Taxifahrer protestieren gegen Mitfahrer-Apps wie Uber

UBERHeute wollen Tausende europäische Taxifahrer gegen ihre neue Konkurrenz aus dem Internet demonstrieren. Proteste sind in Berlin, Hamburg, London, Paris, Madrid und Mailand geplant.

Zur Sternfahrt heute Mittag in Berlin haben die Veranstalter bis zu 1000 Taxis angemeldet. “Das wird man auch merken im Straßenverkehr”, sagte die Polizei dazu.

Das Geschäft der Taxifahrer wird von Anbietern bedroht, die über Handy-Apps Fahrer vermitteln.

Das sehen die Taxifahrer als unfairen Wettbewerb an, weil für die neue Konkurrenz aus dem Internet die strikte Regulierung des Taxi-Gewerbes ausgehebelt sei.

Besonders die amerikanische Firma Uber, die in rund 20 europäischen Städten aktiv ist, ist ihnen ein Dorn im Auge.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.