Teamviewer 10 ist erschienen

TeamViewer10Nach einer Pressemitteilung hat die Firma TeamViewer die Version 10 ihres Fernwartungsprogramms in der endgültigen Fassung veröffentlicht. Die neue Version bietet wie schon die Beta neben der reinen Fernverwaltung auch eine Menge Funktionen zur Kollaboration.

Dazu gehören zum Beispiel Videokonferenzen, verschlüsselte Einzel- und Gruppen-Chats, ein virtuelles Whiteboard, über das Nutzer Gedanken austauschen können, und auch eine Integration der Clouds von Box, Dropbox, Google Drive und OneDrive.

Die neue Version soll auch schneller laufen und mit den neueren 4K-Monitoren gut zurechtkommen. TeamViewer 10 wird für Linux, Mac OS X, Windows, Android, Blackberry, iOS, Windows Phone und Windows RT zum Download angeboten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.