Telegram: Premium-Abo lässt Fragen offen

Telegram hat jetzt sein schon vor einer Woche angekündigtes kostenpflichtiges Premium-Abo mit Zusatzfunktionen gestartet. In Deutschland können die Zusatzfunktionen aber (noch) nicht genutzt werden.

Zum Start von Telegram Premium gibt es einige Zusatzfunktionen nur noch für Nutzer, die für die Nutzung des Dienstes bezahlen. Telegram Premium startete mit einem Blog-Posting, das aber viele wichtige Fragen offen lässt. So ist derzeit nicht klar, in welchen Ländern Telegram Premium verfügbar ist.

Starttermin und Preis in Deutschland weiter unklar

Zum Preis für das Premium-Abo werden auch keine Angaben gemacht. Auf Nachfragen von US-Medien zum Preis hat Telegram bisher auch nicht reagiert. Auf der internationalen Telegram-Homepage gibt es bisher auch noch keinen Hinweis auf.

Ruft man das Blog-Posting zum Start von Telegram Premium über eine deutsche IP-Adresse auf, kommt nur der Hinweis, dass Telegram Premium “derzeit nicht für Nutzer aus Deutschland verfügbar” sei.

Premium-Funktionen in Deutschland bisher nicht nutzbar

Damit können die Funktionen zunächst nicht von Nutzern in Deutschland verwendet werden. Premium-Nutzer bekommen eine Reihe von Sonderfunktionen, während die kostenlose Telegram-Version weiterhin alle Grundfunktionen ohne Aufpreis bieten soll. Aktuell wird Telegram eigenen Angaben zufolge weltweit von ca. 700 Millionen Usern jeden Monat genutzt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.