Thomas “TCP” Peuter ist verstorben

Schon seit Mai kämpfte Thomas Peuter seinen letzten Kampf, und jetzt hat er ihn endgültig verloren: Mein Freund TCP ist gestern im Hospiz verstorben.

Das hat Thomas’ Freundin Melanie von seinem Hospiz erfahren und mich daraufhin benachrichtigt. Sobald ich auch nähere Details zur Bestattung habe, werde ich hier noch ein letztes Mal über ihn berichten…

Aber im Himmel gibt es ja auch sicher guten Zero-Zero,  Ketama oder eine andere leckere Sorte aus Marokko – da dürfte sich TCP recht wohl fühlen. Hier geht es zu seiner Internetseite.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Lokales, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.