Tim Berners-Lee motiviert Entwickler zur Freiheit

Internetpionier und HTML-Erfinder Sir Tim Berners-Lee rief in seiner Keynote-Rede auf der Campus Party Europe 2012 die anwesenden Entwickler dazu auf, sich aktiv für die Freiheit des Internet und der Menschen einzusetzen.

Er sprach sich gegen jede Zensur und Bandbreitendrosselung und auch dafür aus, dass alle Menschen jede URL aufrufen können, die sie wollen.

Diese Freiheiten sollten sich als Grundgedanken auch in jeder App-Entwicklung widerspiegeln, sagte er am Samstag in Berlin.

Weitere Informationen zu den Inhalten dieser Rede in Deutsch finden Sie bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Programmierung, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.