Trojaner versteckt sich hinter der Maus

Nach einem Symantec-Bericht wurde jetzt ein Trojaner gefunden, der sich sehr trickreich hinter der Maus eines Computers versteckt. Wenn Antivirenprogramme i9hre Analysen fahren, wird er nicht entdeckt, weil diese Programme nicht in der Lage sind, die Maus anzuschubsen. Damit wird der Schadcode dann nicht aktiv und kann auch nicht erkannt werden.

Es wird wohl Zeit für virtuelle Mausbeweger bei den Antivirensoftware-Herstellern.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Programmierung, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.