Trotz Windows-Update KB4522355 noch Startmenü-Probleme

Das Problem:

Beim Öffnen des Startmenüs erhalten betroffene Nutzer  eine kritische Fehlermeldung, die sie auffordert, sich ab- und erneut wieder anzumelden, um das Startmenü-Problem zu beheben. Das bringt aber in aller Regel keine Änderung.

Außerdem soll unter Umständen ein Rechtsklick auf ein Taskleistensymbol das Kontextmenü nicht öffnen. Bei anderen Betroffenen lässt sich zwar das Startmenü einblenden, aber die Cortana-Suche verweigert ihren Dienst. Das soll auch bei Suchvorgängen über das Cortana-Suchfeld in der Taskleiste gelten, wenn es aktiv ist.

Das Update KB4522355 hilft nicht allen Betroffenen

Das Update KB4522355, das Microsoft seit Ende letzter Woche zur Beseitigung von Problemen mit dem Startmenü von Windows 10 Version 1903 verteilt, scheint nicht bei allen Benutzern die gewünschte Wirkung zu zeigen.

Einige Leser von Bleeping Computer berichten, dass sich das Startmenü unter Umständen auch nach der Installation des kumulativen Updates KB4522355 nicht aufrufen lässt. Von ähnlichen Erfahrungen wird auch in Kommentaren im Blog Borncity berichtet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.