Türk Telekom schiebt den Surfern Spionagesoftware unter

Was schon im letzten Herbst die Antivirenforscher von ESET festgestellt und veröffentlicht hatten, hat der türkische Provider Türk Telekom den Traffic von einigen Hundert Internetnutzern heimlich umgeleitet und dann mit Spionage-Software infiziert, wenn diese Surfer Programme wie VLC, WinRar, Skype, 7-Zip, Opera oder CCleaner zu installieren versuchten. Das hat das kanadische Citizen Lab herausgefunden und damit die Erkenntnisse von ESET verifiziert und auch konkretisiert.

Danach haben die Sicherheitsforscher im Netz von Türk Telekom Technik für die Deep Packet Inspection gefunden. Weil viele Software-Anbieter auf ihren Seiten die Transportverschlüsselung mit HTTPS nicht vollständig umgesetzt hatten, konnten Downloadanfragen der Opfer des Spionageangriffs dann umgeleitet werden, um ihre Geräte bei dem Vorgang zu infizieren.

Neben diesem Angriff auf Internetsurfer in der Türkei haben die Sicherheitsforscher, die ihre Ergebnisse auch ins Türkische und ins Arabische übersetzt haben, noch einen anderen Man-in-the-Middle-Attacke in Ägypten beobachtet.

In Ägypten wird demnach die Deep Packet Inspection und der Zugriff auf den Traffic dafür genutzt, Internetnutzer heimlich auf solche Internetseiten zu lotsen, die den Angreifern über Affiliate-Werbung oder Mining-Skripte Geld einbrachten.

Zu bestimmten Zeiten sei der komplette Datenverkehr auf diese Weise umgeleitet worden, es seien aber auch ganz gezielte Umleitungen nur für bestimmte Internetzugriffe vorgekommen.

Beide Angriffe nutzten bei der Deep Packet Inspection nach dem Bericht Technik, deren Hersteller seinen Sitz in Kanada hat.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.