Türkische First Lady Emine Erdogan sehnt sich nach Harem

Emineerdogan_croppedWie der Herr, so das Gescherr: Die Ehefrau des türkischen Präsidenten Emine Erdogan hat mit Äußerungen über die Vorzüge des Harems im Osmanischen Reich angeblich für reichlich Irritationen gesorgt.

Der Harem war eine Schule für Mitglieder der osmanischen Dynastie und eine Lehreinrichtung, in der Frauen auf das Leben vorbereitet wurden„, sagte die Frau des „Sultans“ Recep Tayyip Erdogan. Das soll Erdogans Schleiereule bei einem offiziellen Termin in Ankara gesagt haben.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, News, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.