Übermorgen geht das Internet nicht mehr

Allerletzte Warnung: Wer zu den Tausenden von Internetnutzern gehört, die sich das Schadprogramm „DNS-Changer“ eingefangen hat, wird übermorgen eine unschöne Überraschung erleben, wenn er ins Internet gehen will.

Da das FBI die Ersatznameserver am 9.7.2012 abschaltet, werden die Betroffenen am Montag keine Internetseiten mehr über ihren Namen aufrufen können, das geht dann nur noch, wenn sie die IP-Adresse einer Seite kennen – und selbst dann nicht immer.

Wenn Sie also unsicher sind, ob Ihnen das nicht auch passieren kann, testen Sie Ihren Rechner einfach auf Befall mit DNS-Changer, damit verschaffen Sie sich Sicherheit!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Browser, Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Übermorgen geht das Internet nicht mehr

  1. Pingback: Heute Morgen um 6 Uhr hatten 15.000 Deutsche kein Internet mehr | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.