Ukraine-Krieg: Eine der dunkelsten Stunden für Europa

Eine Nuklearmacht greift gerade ein friedliches Nachbarland an

Die Ukraine wird seit der letzten Nacht von dem russischen Diktator Wladimir Wladimirowitch Putin und seinem Handlanger Alexander Lukaschenko aus Belarus mit Soldaten, Panzern, Flugzeugen, Hubschraubern, Marschflugkörpern und Raketen angegriffen.

Ins Bild passt dann auch die Nachricht, dass der Schlächter aus Damaskus, der Diktator Baschar Hafiz al-Assad, der sein eigenes Volk mit allen Mitteln bis hin zum Giftgas bekämpft, die Koalition der Diktatoren unterstützt und Donezk und Luhansk ebenfalls schon anerkannt hat.

Sondersitzung des Nordatlantikrats und des UNO-Sicherheitsrates

Vertreter der 30 Nato-Staaten sind wegen des russischen Großangriffs auf die Ukraine zu einer Krisensitzung zusammengekommen. Die Beratungen des Nordatlantikrats in Brüssel haben um 8.30 Uhr begonnen. Aus Kreisen des Bündnisses verlautete, der russische Angriff ziele nicht nur auf die Ostukraine ab.

Als Putin in der Nacht der Ukraine den Krieg erklärte, tagte in New York gerade der UNO-Sicherheitsrat, um genau das zu verhindern. Es bleibt aber wohl nur noch das Protokoll eines internationalen Scheiterns…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.