Unser Grußaugust boykottiert die Olympiade in Sotschi

gauckUnser Grußaugust hat sich was einfallen lassen: Bundespräsident Joachim Gauck will jetzt die olympischen Spiele in Sotschi boykottieren.

Das teilte das Bundespräsidialamt der russischen Regierung in der letzten Woche mit.

Die Absage soll als Kritik an den Menschenrechtsverletzungen und der Drangsalierung der Opposition in Russland zu verstehen.

Zu den schweren und schwersten Verletzungen der Grundrechte der Deutschen durch NSA und deutsche Behörden kein Ton, zum Asyl für Edward Snowden keinen Ton, zur Vorratsdatenspeicherung kein Ton, zu den Toten von Lampedusa keinen Ton, zum Kauf von Verschmutzungsrechten für BMW durch Familie Quandt bei der CDU keinen Ton, zum Verfrühstücken der Rücklagen der Rentenversicherung für Mütterrente und Herdprämie auch keinen Ton – aber Putin ein wenig ans Beinchen pinkeln. Das kann man bald schon als Revanchismus auslegen.

Da fragt man sich wirklich, wofür wir diesen senil-pastoralen Jasager eigentlich braucht…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.