Vater Lon darf Edward Snowden in Russland besuchen

WhistleblowerEdwardSnowdenDer Vater des Whistleblowers Edward Snowden will nach einem Bericht des Spiegel zusammen mit dem Anwalt Bruce Fein bald nach Moskau reisen, um seinen Sohn zu treffen. Die russischen Visa sollen bereits ausgestellt sein.

Lon Snowden hat seinen Sohn nicht mehr gesehen, seit dieser aus den USA flüchtete. „Wir wollen uns mit Edward treffen und ihm Verteidiger vorschlagen, die Erfahrung mit Spionage-Gesetzen haben„, ergänzte Anwalt Fein.

Sie zweifelten jedoch weiterhin daran, dass Edward Snowden bei einer eventuellen Rückkehr in die USA einen fairen Prozess erwarten könnte.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.