Verbesserte Mail-App für Windows 8.1 (Blue)

Win8.1_MailApptDie viel kritisierte Mail-App von Windows 8 wurde inzwischen schon mehrmals aktualisiert. Mit Windows 8.1 kommt jetzt ein großes Update für die App. Die Neuerungen hat der verantwortliche Microsoft-Manager Jeremy Epling auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build in San Franscisco vorgestellt.

Die Mail-App zeigt jetzt eine dritte Spalte auf der linken Seite, in der virtuelle Ordner angezeigt werden, in denen unter anderem E-Mails von besonders wichtigen Kontakten, bestimmten Personen oder zuvor markierte E-Mails verwaltet werden. Auch Newsletter, die die Mail App jetzt auch herausfiltern kann, werden in einem dieser Ordner abgelegt.

Zunächst war die Mail App praktisch ausschließlich für Touch-Bedienung ausgelegt – jetzt soll sie sich unter Windows 8.1 auch mit der Maus gut benutzen lassen. Geht die Maus über einen Listeneintrag, dann blendet die App eine Checkbox ein, mit der die E-Mail selektiert werden kann. Wird diese angeklickt, werden sofort bei allen Mails Checkboxen angezeigt, so dass man mehrere E-Mails auswählen kann.

Zusammen mit den Checkboxen zeigt die Mail App auch die App Bar am unteren Rand, in der man Befehle aufrufen kann. Damit der Weg mit einer Maus aber nicht zu lang wird, blendet die Mail App auch im entsprechenden Listeneintrag die Befehle ein.

Weitere Details zur neuen Mail App von Windows 8.1 in Deutsch finden Sie bei in einem ausführlichen Bericht bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.