Verschlüsselungs-Trojaner KeRanger befällt Macs

KeRangerDer erste Verschlüsselungstrojaner (Ransomware, Erpressungstrojaner), der die Daten von Mac-Usern verschlüsselt, um die Eigentümer dann zu erpressen, ist jetzt aufgetaucht und bekam den Namen „KeRanger“. Zum ersten Mal greift ein voll funktionsfähiger Verschlüsselungstrojaner Apples Betriebssystem OS X an.

Das Sicherheitsunternehmen Palo Alto Networks hat die Schadsoftware Ende letzter Woche in zwei verschiedenen Installern für den OS-X-BitTorrent-Client Transmission entdeckt.

Betroffen ist den Sicherheitsforschern zufolge Transmission in der Version 2.90. Die soll vom 4. März ab 20 Uhr bis 5. März um 4 Uhr zum Download angeboten worden sein. OS-X-Nutzer sollten dringend die Version 2.92 einspielen, die den Schädling vom Mac entfernt.

Die Version 2.91 sei zwar auch nicht infiziert, entferne aber den Trojaner noch nicht. Wie sich der virenverseuchte Installer auf die Internetseite des Open-Source-Projektes Transmission einnisten konnte, ist noch nicht bekannt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.