Vor ProxTube’s fragwürdigen Zusatzfunktionen wird gewarnt

ProxTube ist ein Browser-Plugin, mit dem man auch Videos bei Youtube sehen kann, die die GEMA in Deutschland hat sperren lassen. Das Plugin läßt die Anfrage aussehen, als käme sie aus einem anderen Land als Deutschland.

Die Finanzierung der dafür nötigen leistungsstarken Proxy-Server geschah bisher über Spenden. Jetzt hat Caschys Blog aufgedeckt, dass neuerdings zur Finanzierung fragwürdige Funktionen in das Plugin eingebaut wurden, die z.B. bewirken, dass dem Surfer beim Besuch von Amazon die Foxydeals-Toolbar angezeigt wird, die mit besseren Preisen wirbt.

ProxTube hat sich bei den Anwendern entschuldigt und will innerhalb 48 Stunden ein Update bringen, mit dem man das deaktivieren kann und das zusätzlich eine Erläuterung dazu und einen Link zu den Datenschutzbestimmungen enthält.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.