Intels Mobilchip Braswell kommt zum Jahreswechsel

IntelBraswellWie die Fudzilla erfahren haben will, wird Intels kommender Low-End-Prozessor Braswell im ersten Quartal 2015 auf den Markt kommen.

Der in 14 nm-Technik gefertigte Chip mit 64-Bit-Unterstützung soll dank seines niedrigen Energieverbrauchs (TDP von 10 Watt) nicht nur in preiswerten Desktoprechnern als Pentium oder Celeron Dienst tun, sondern auch in Mobilgeräten wie Netbooks als Nachfolger der Bay-Trail-Atoms eingesetzt werden.

Die integrierte Grafikeinheit soll DirectX 11-kompatibel sein und bis zu drei Displays gleichzeitig versorgen können.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.