Wachstum im PC-Markt geht laut Gartner stark zurück

Die Marktforscher von Gartner haben ihre Prognosen für das Wachstum des weltweiten PC-Marktes weiter von 3,8 % auf 3,2 % zurückgenommen, was gut 90 Millionen PCs entspricht. In der EMEA-Region (Europa, Nahost, Asien) schrumpft der Markt um 2,9 % auf nur noch 26 Millionen PCs. Das ist negatives Wachstum zum dritten Mal in Folge.

Gründe sieht Gartner in der schwachen wirtschaftlichen Situation Europas und im sSinken der Varkaufszahlen von Netbooks, die von Smartphones und Tablets verdrängt werden.

Die Rezession läßt grüssen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.