Warnung vor unsicheren SIM-Karten

simkarteDurch einen bisher unbekannten Angriff könnten Millionen von SIM-Karten weltweit gekapert werden.

Die vom Sicherheitsexperten der Berliner Firma Security Research Labs (SRL) Karsten Nohl  entdeckte Sicherheitslücke erlaubt es, die SIM-Karten mit fremden Apps zu versehen, die von den Benutzern unbemerkt Premium-SMS verschicken oder Bezahlsysteme manipulieren.

Viele SIM-Karten seien so unsicher wie Windows 95, meinte der Sicherheitsexperte. Es könnten bis zu einer halben Milliarde Handys betroffen sein, warnt SRL. Hier in Deutschland gab es die ersten Reaktionen von Netzbetreibern.

Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.