Bernie Ecclestone: Was kostet ein Mord in Deutschland?

EcclestoneBernie_Wikipedia_RyanBayonaFür Bestechung zahlt Formel 1-Urgestein Bernie Ecclestone 100 Millionen Euro – und soll nach Paragraf 153a der Strafprozessordnung ohne Bestrafung als freier Mann aus dem Gerichtssaal gehen.

Da kann einem ja sogar der großkotzige Ulli Hoeneß leid tun, der seine Strafe für Steuerhinterziehung  gerade in einem bayrischen Gefängnis absitzt. Er hatte wohl nicht genug Geld…

Was ist das noch für eine Justiz, bei der man sich mit richtig viel Geld einfach freikaufen kann? Und vor allem: Was kosten zurzeit eigentlich Mord und Totschlag in Deutschland?

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.