Was macht Curiosity jetzt auf dem Mars?

Nachdem das besonders komplizierte Landeverfahren des Marsroboters Curiosity (Neugier) via „Himmelskran“ zu einer sauberen Landung auf unserem Nachbarplaneten führte, fährt der Roboter, der im Grunde ein mobiles High-Tech-Labor mit den Abmessungen eines Kleinwagens ist, jetzt über die Marsoberfläche.

Heute soll nun seine genaue Position ermittelt werden. Dann soll eine Hochgewinn-Antenne ausgefahren werden, die den direkten Funkkontakt im X-Band (8-12 GHz) mit der Erde ermöglicht, wenn die Rotation beider Planeten und die Sonne es erlauben.

Morgen wird dann der über zwei Meter hohe Mast mit seiner Kamera ausgefahren und übermorgen soll die Verfügbarkeit der Instrumente getestet werden.

Der Roboter hat durchaus noch ein volles Programm vor sich…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.