WD-Festplatte PiDrive mit 314 MB für den Raspberry Pi

WDpidriveDie Kapazität von 314 GB weist auf den Einsatzzweck hin: Die speziell für den Kleinstrechner Raspberry Pi und den Pi-Tag hat Western Digital die Festplatte PiDrive herausgebracht.

Gerade bei großen Kapazitäten teuren SD-Speicher oder stromhungrige USB-Drives kann die Festplatte sehr gut ersetzen. Statt SATA kommt das USB-Interface des Pi mit voller Kapazität als Interface zum Einsatz. Darüber hinaus ist auf der Festplatte auch schon der Bootloader BerryBoot zum Betreiben mehrerer Betriebssysteme installiert. Details zum PiDrive finden Sie in der WD-Ankündigung.

Der PiDrive ist mit den Raspi-Modellen B+, 2 Model B und 3 kompatibel und wird mit Gehäuse und Kabel geliefert. Allerdings ist die Festplatte nicht in Deutschland, dafür aber in einigen mehreren europäischen Ländern wie Österreich erhältlich. Sie kostet regulär 45,81 US-Dollar, ist aber aktuell für 31,42 US-Dollar im Angebot – das ist weniger als 30 Euro. Western Digital hat auch ein Modell mit einer Kapazität von 1 TByte im Angebot.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.