Webanalyse-Programm Piwik 2.16 verfügbar

piwik2.0-af43ba246c7d5652Piwik hat ein neues Release seiner Open-Source-Webanalyse-Software freigegeben. Die Version 2.16 enthält viele neue Funktionen und schließt außerdem eine Cross-Site-Scripting-Lücke (XSS).

Schon im Januar hatte Piwik Long Term Support (LTS) für Piwik 2.x angekündigt, dieser Entwicklungszweig soll auch nach der in der zweiten Jahreshälfte 2016 avisierten Veröffentlichung von Piwik 3 noch rund ein Jahr mit wichtigen Updates versorgt werden.

Alle Neuerungen listet die Ankündigung für Piwik 2.16.0. Die aktuelle Piwik-Version 2.16 steht über die Piwik-Projekt-Website zum kostenlosen Download bereit. Schon bestehende Piwik-Installationen lassen sich über die Update-Funktion im Dashboard aktualisieren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Seitenerstellung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.