Website des CSU-Abgeordneten Hans-Peter Uhl gehackt

Der Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Uhl von der CSU hat in seiner gestrigen Rede im Bundestag einen Spruch abgelassen, der sich rasend schnell durch’s Internet verbreitet hat: „Die Computer der Kriminellen werden immer ausgetüftelter!“Aber auch der Rest dieser Rede klingt, als habe sich da „Big Brother“ persönlich ausgelassen, hören Sie einfach mal rein.

Jetzt stand das Zitat ganz kurzfristig auch auf seiner eigenen Homepage, zusammen mit dem üblichen Bekennertext von Anonymous, der Konfiguration des Webservers des Herrn Uhl, und dem obigen YouTube-Video von seiner gestrigen Rede.

In der Zwischenzeit hat das IT-Team des CSU-Abgeordneten wohl schon den Aufräumdienst bestellt, denn seit dem frühen Nachmittag liest man auf der Seite des Herrn Uhl  „It works!“. Das stimmt aber zurzeit so nicht.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.