Werbung fürs Mobile Pack im Piwik-Plugin von WordPress

PiwikWPMP201602Heute Morgen traute ich meinen Augen kaum: Auf der Piwik-Statistikseite meines Blogs tauchte alarmgelbe Werbung auf! Beworben wurde Das WordPress Mobile Pack Version 1.1. mit dem Text:

New Releases available: WordPress Mobile Pack Pro 1.1. – Neue Verssion verfügbar: WordPress Mobile Pack Pro 1.1.

In meinen Augen ist WordPress Mobile Pack Crippleware, also dermaßen funktionsreduzierte „freie“ Software, daß man sie ohne zu bezahlende Zukäufe beim Hersteller nicht einsetzen kann. Das ist wohl auch der Grund für den Rest der Werbung:

Pay for 3 and get 5 App Themes! 30% OFF for WPMP Users. – Zahlen Sie für 3 und bekommen 5 App Themes! 30 % Rabatt für WPMP-Benutzer.

Anfang Februar hatte ich gerade wieder probiert, ob das Mobile Pack inzwischen besser geworden ist und man dafür sorgen kann, daß die Piwik-Statistiken auch Besucher über das Mobile Pack erfassen können – das können sie aber immer noch nicht.

Wenn nach der Aktivierung des WordPress Mobile Packs die Besucherzahlen in Piwik deutlich zurückgehen statt zuzunehmen, kann man davon ausgehen, dass der sogenannte Tracking-Code, ein Stückchen Javascript-Code, nur in die normalen WordPress-Seiten, und nicht auch in die mobilen Seiten eingebunden ist. Dadurch werden alle mobilen Besucher einfach nicht mehr mitgezählt.

Ich selbst könnte mir da helfen und die PHP-Seiten des Packs entsprechend modifizieren und den Tracking-Code einbauen – die meisten Benutzer sind aber keine Programmierer. Für mich ist es aber nicht vertretbar, etwas zu nutzen, dessen Geschäftsphilosophie mir dermaßen zuwider ist.

Hinzu kommt, daß ich in dem Fall bei jedem Update des Mobile Pack – auch bei Sicherheitsupdates – erneut Hand anlegen und den Tracking Code wieder einsetzen müsste. Denn ansonsten würden bei eingeschalteter Update-Automatik mobile Besucher auf magische Weise immer mal wieder aus den Statistiken verschwinden.

Bleibt noch die Frage, warum die Werbung für das Mobile Pack ausgerechnet im Piwik-Plugin auftaucht, das weder in der kostenlosen noch in der PRO-Version mobile Besucher zählen kann…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Mobilgeräte, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.