WhatsApp flog aus dem Windows Phone Store

whatsapplogoDer beliebte und weit verbreitete Instant Messenger WhatsApp wird seit dem 18. Mai nicht mehr im Windows Phone Store zur Installation angeboten.

Joe Belfiore, seines Zeichens Verantwortlicher bei Microsoft für Windows Phone, hat nun über Twitter verlauten lassen, dass der Grund dafür die Benachrichtigungsfunktion sei und schob dann noch die Information nach, dass das Problem nicht bei Windows Phone 8.1, sondern bei 8.0, Update 3 liege.

Offenbar hatte es viele Berichte von Anwendern über Probleme gegeben. Microsoft und WhatsApp arbeiten angeblich zusammen, um das Problem schnell zu beheben. Wer die WhatsApp-App schon auf seinem Smartphone unter Windows Phone installiert hat, kann sie erst mal weiter benutzen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.