Wie sich der O2-Service die Kunden vom Leib hält

o2serviceSchon seit längerer Zeit ist der Kundendienst von O2 in Deutschland nur schwer erreichbar. Das berichtet aktuell Golem mit Hinweis auf verschiedene Betroffene im Kundenforum des Mobilfunkbetreibers.

Ein Testanruf des Newsportals ergab erst einmal häufige Abbrüche beim Verbindungsaufbau. Als dann endlich eine Verbindung zu dem Call-Center zustande gekommen war, erklärte das Vermittlungssystem auch noch: “Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 45 Minuten.”

Hinzu kommt, daß die Telefonnummer des Kundendiensts von O2 (089-787 979 400) auch nur sehr schwer zu finden ist. Dann hat Golem den Chat von O2 im Web gesucht.

Auch diese Adresse soll vom Kunden wohl eher nicht gefunden werden. Im Chat bekam der Golem-Mitarbeiter dann aber nach rund 20 Minuten Wartezeit eine kompetente Antwort zum Auslandsverbrauch des Handyvertrages eines Redakteurs.

Ähnlich berichtet auch die Redaktion von Teltarif.de. Die Berichte von O2-Kunden, die es nicht schafften, den Kundendienst zu kontaktieren, reichen bis zum August 2016 zurück. “Ich erreiche den Kundendienst nicht, um Fragen zu meiner Rechnung zu klären. Ganz egal, zu welcher Tageszeit man es versucht”, liest man dort.

Wer diesen “spezielle” Art Kundenservice erlebt, dürfte sich auf die Dauer vermutlich einen anderen Handy-Provider suchen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Recht, Soziales, Störung, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wie sich der O2-Service die Kunden vom Leib hält

  1. Pingback: Bundesnetzagentur prüft jetzt Schritte gegen O2 | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.