Wieder drei Selbstmorde bei Apple-Lieferant Foxconn

foxconn,jpgUnd wieder haben sich drei Arbeiter bei Apple-Zulieferant Foxconn das Leben genommen, berichtet die Menschenrechtsorganisation China Labor Watch.

Die drei Arbeiter des Apple-Zulieferers sollen sich zwischen dem 24. April und dem 14. Mail 2013 das Leben genommen haben. Einer der drei soll gerade einmal zwei Tage an den Fließbändern von Foxconn gearbeitet haben.

An dem Tag, an dem die Meldung über diese neuerlichen Suizide bekannt wurde, wurde auch der (natürlich) positive Bericht der von Apple beauftragten und bezahlten Fair Labor Association über Verbesserungen bei Foxconn bei Bloomberg veröffentlicht.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wieder drei Selbstmorde bei Apple-Lieferant Foxconn

  1. Pingback: Schwere Missstände bei Apple-Zulieferern | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.