WiFi über Reflektionen reduziert den Energieverbrauch

WiFiUSA_Wiki_NLSmartphones, Tablets und Wearables werden immer dünner und ihre Funktionen nehmen zu. Das größte Problem dabei bleibt die Akkulaufzeit. Forscher der University of California Los Angeles haben jetzt ein Verfahren vorgestellt, das den Energieverbrauch vieler Geräte merklich senken könnte.

Die Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, bei dem die Mobilgeräte mit einem WLAN-Router kommunizieren, indem sie zur Kommunikation die Signale des Routers einfach reflektieren, statt unter Belastung des Akkus eigene Hochfrequenzsignale auszusenden. Auf diese Weise können Daten in WiFi-Bereichen mit einem Bruchteil des üblichen Energieverbrauchs von aktiven Sendern ausgetauscht werden.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.