Wikileaks initiiert Verfahren gegen Visa und Mastercard

Der Provider Datacell und Wikileaks lassen Rechtsanwälte ein Monopolprüfungsverfahren vor der EU-Komission gegen die Finanzdienstleister Mastercard Europe und Visa Europe einleiten. Auch den Zahlungsdienstleister Teller AS haben Wikileaks und Datacell vor dem dänischen Handelsgericht verklagt.

Die Beklagten haben nach Auffassung der Kläger ihre Marktmacht missbraucht, um die Spenden von Unterstützern an Wikileaks zu blockieren. Die Unternehmen haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Sie bestätigen die Klage und wollen sich schriftlich äußern.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wikileaks initiiert Verfahren gegen Visa und Mastercard

  1. Pingback: Wikileaks initiiert Verfahren gegen Visa und Mastercard | News …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.