Wikileaks veröffentlicht jetzt selbst die Original-US-Depeschen

Nachdem die Daten und die Informaten durch das Datenleck der Whistleblower-Plattform Wikileaks vollständig bekannt geworden sind, hat Wikileaks jetzt selbst sämtliche Informationen in der unredigierten Datei cables.csv veröffentlicht. Jedermann kann jetzt die als Torrent verbreitete Datei herunterladen.

Der Journalist David Leigh, der die Passwörter dazu in seinem Buch veröffentlicht hatte, sagt jetzt, er sei davon ausgegangen, dass seine Passwörter nur für ein paar Stunden gültig gewesen seien…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wikileaks veröffentlicht jetzt selbst die Original-US-Depeschen

  1. Pingback: Wikileaks bekommt kaum noch Spenden – die Pleite droht | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.