Windows 10 Creators Update erst im April

Von Versionsnummer 1703 auf 1704 verschoben wurde das von vielen schon erwartete Creators Update für Windows 10. Das bedeutet, dass dies auch unter seinem Codenamen “Redstone 2” bekannt gewordene große Update nicht wie bisher kolportiert im März, sondern erst im April 2017 herauskommen wird. Microsoft selbst sprach bisher immer von “Anfang 2017” für den Veröffentlichungstermin.

Das aktuelle Windows 10 stammt aus dem Juli 2016, wo es als “Anniversary Update” mit der Versionsnummer 1607 ausgeliefert wurde. Genau genommen sogar aus dem August 2016, denn Microsoft hat seinen Auslieferungstermin damals nicht ganz halten können.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.