Windows 10 drängelt stärker zum Installieren

Win10CountdownEine Art Countdown erscheint Microsoft geeignet, um Nutzer, die für ihren PC Windows 10 schon reserviert haben, jetzt zum Installieren des neuen Betriebssystems zu bewegen.

Wer schon reserviert hat, aber bisher noch nicht umgestiegen ist, bekommt schon ständig Hinweise, aber Microsoft will jetzt das Drängeln weiter verstärken. Nach einem Knowledgebase-Artikel sollen solche Nutzer demnächst einen Hinweis erhalten, dass das Upgrade auf Windows 10 in fünf Tagen erfolgen soll. Das gilt übrigens auch in Domänen, wenn die Updates dort nicht via WSUS oder System Center Configuration Manager verteilt werden.

Wer das Upgrade auf Windows 10 verhindern will, muss Microsofts Artikel zufolge selbst etwas tun – der Installations-Hinweis soll Optionen zum Ändern des Termins und zum Abbruch des Upgrades anbieten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.