Windows 8 gibt weitere Marktanteile an Windows 7 ab

NetApplications20140804Offenbar hat auch der neue Microsoft-CEO immer noch nicht erkannt, wie stark die Bevormundung durch das Kachel-Betriebssystem Windows 8 abgelehnt wird. Satya Nadella hatte jetzt ein halbes Jahr, das Ruder herumzureißen.

Aber offensichtlich wird über ein echtes Startmenü und das Verschwinden der ungeliebten Kacheln der Metro-Oberfläche mehr geredet als gehandelt. Auch das anstehende neue Update bringt die dringend nötigen Änderungen wieder nicht. Stattdessen gibt es erneut Gerüchte über einen “gemeinsamen Betriebssystemskern” für alle Betriebssysteme der Redmonder.

Dass sich eine solche Impertinenz bei der Missachtung der Kundenwünsche rächt, zeigen die neuesten Zahlen zu den Marktanteilen der Betriebssysteme: Erneut ist der Marktanteil von Windows 8 oder 8.1 mit 12,48 Prozent nach 12,54 Prozent im Juni rückläufig, während das ältere Microsoft-Betriebssystem Windows 7 um 0,7 Punkte auf 51,22 Prozent zulegen konnte.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.