Windows 8 ist schon als Raubkopie im Netz zu haben

Heute waren sind die ersten Raubkopien des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 im Internet aufgetaucht, man findet sie zum Beispiel in den einschlägigen Torrent-Listern. Es handelt sich dabei in der Tat um die Release-To-Manufacture(RTM)-Version, die vorab an die PC-Hersteller ausgeliefert wurde.

Die auffälligste Änderung in Windows 8 ist das neue Bedienungskonzept. Statt des bekannten Desktops sieht der Benutzer nach dem Start eine neue Bedienoberfläche, die das herkömmliche Startmenü ersetzt.

Sie ist optimal auf die Nutzung mit einem Touchscreen ausgelegt (den kaum ein PC-Benutzer hat). Allerdings soll sie sich laut Microsoft auch mit Maus und Tastatur gut bedienen lassen. Dabei liegen die Programme als Kacheln  auf dem Startscreen und werden zum Starten der Anwendung und zum Anzeigen von Informationen benutzt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.