Windows 8 macht aus ISO-Dateien Laufwerke

Gerade auf Rechnern, die kein optisches Laufwerk (CD- oder DVD-Laufwerk) haben, war es schon immer ein Wunsch, Image-Dateien wie ISO als Laufwerk mounten zu können. Zu dem Zweck gibt es auch reichlich Zusatzprogramme, ohne die man bis Windows 7 inklusive keine Image-Dateien mounten kann.

Unter Windows 8 ist die Funktion zum Mounten von Image-Dateien schon im Explorer integriert. Darüber informiert ein Artikel im MSDN-Blog. Unter dem File-Ribbon findet man je ein Icon zum Mounten und zum Brennen einer ISO-Datei. Klickt man auf „Mounten“, wird aus der Image-Datei ein neues Laufwerk erzeugt. Und wenn man es nicht mehr braucht, klickt man im Drive-Ribbon auf „Eject“, und das Laufwerk wird entfernt.

Jetzt fehlt nur noch ein Werkzeug zum Erstellen von Image-Dateien…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.