Wird das Soziale Netzwerk Google+ jetzt filetiert?

google+kaNachdem Vic Gundotra, der von Anfang an führend für Google+ verantwortlich war, wegging, ist die Zukunft des Sozialen Netzwerks unklar. Sogar intern scheint nicht klar zu sein, wie es jetzt weitergehen soll.

Amerikanische Medien zitieren Mitarbeiter des Unternehmens, die von der möglichen Ausgliederung einzelner Bereiche wie beispielsweise Hangouts und Fotos sprechen. Es scheint auch angedacht , Google+ nicht mehr als übergreifendes Produkt, sondern nur noch als eine Plattform zu sehen. Für Google+ arbeiten insgesamt zwischen 1000 und 1200 Mitarbeiter.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie bei ZDNet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.