MWC: Samsung-Smartwatches statt Android mit Tizen

Samsung-Gear-2-Neo-TitelDie erste Überraschung zum Mobile World Congress (MWC) in Barcelona liefert Samsung. Statt des Google-Betriebssystems Android laufen seinee neuen Smartwatches unter dem freien Betriebssystem Tizen laufen, das auf Linux basiert.

Die Südkoreaner verzichten auch auf den Zusatz Galaxy – die neuen Modelle heißen Gear 2 und Gear 2 Neo. Die beiden schlauen Uhren (Smartwatches), die im April 2014 auf den Markt kommen sollen, können wie die im letzten Herbst gestartete Samsung Galaxy Gear über beim Smartphone eingegangene Emails und Kurznachrichten informieren.

Außerdem verfügen Sie über Sensoren für Fitnessfunktionen. Weitere Details zu den Wearables von Samsung finden Sie bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Mobilgeräte, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.