WordPress übernimmt Tumblr für einen Apfel und ein Ei

Tumblr ist eine Blogging-Plattform, mit der die Benutzer Texte, Bilder, Zitate, Chatlogs, Links und Video- sowie Audiodateien in einem Blog veröffentlichen können.

Der Internet-Konzern Yahoo hatte Tumblr 2013 übernommen. Weil die damalige Yahoo-Chefin Marissa Mayer dringend mehr junge Nutzer für den Web-Pionier auftun wollte, war sie vor sechs Jahren bereit, über eine Milliarde Dollar für Tumblr zu zahlen.

Der Erfolg blieb aus

Tumblr wurde unter dem Dach von Yahoo allerdings keine so großen Erfolgsgeschichte wie zum Beispiel die von Facebook für einen ähnlichen Betrag gekaufte Fotoplattform Instagram.

Nach langem Niedergang wurde das Internetgeschäft von Yahoo schließlich im vorletzten Jahr für rund 4,5 Milliarden Dollar von Verizon übernommen – und Verizon soll nach Medienberichten schon seit dem Frühjahr nach einem Käufer für Tumblr gesucht haben.

WordPress hat Tumblr jetzt übernommen

Jetzt hat die Firma Automattic, Hersteller der bekannten und kostenlosen Blogging-Software WordPress, dem amerikanischen Telekommunikationsriesen Verizon die Plattform Tumblr abgekauft.

Automattic-Chef Matt Mullenweg sagte dazu dem „Wall Street Journal“, er wolle Tumblr unverändert fortführen. Unter dem CMS WordPress läuft übrigens nicht nur dieser Blog, sondern die Mehrzahl aller Internetseiten weltweit.

Ein Wertverlust von 98%

Wieviel Automattic für Tumblr bezahlt hat, wurde nicht gesagt. Nach Informationen der Website „Axios“ liegt der Kaufpreis aber „deutlich unter 20 Millionen“ Dollar. Auch das „Wall Street Journal“ schrieb, der Betrag sei für Verizon nicht bedeutend. Damit hat Tumbler jetzt 98% seines Wertes zu Spitzenzeiten wieder verloren!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.