Yahoo hat europäische Besucher mit Trojanern angegriffen

wurmDie Internetseite Yahoo.com wurde zwischen dem 31.12.2013 und dem 3.1.2014 von Cyberkriminellen als Virenschleuder missbraucht.

Die IT-Sicherheitsfirma Fox-IT hat auf der Seite speziell präparierte Werbeanzeigen entdeckt, die die Besucher auf Angriffsseiten eines Exploit-Kits umleiteten.

Dort wurden die Rechner der Besucher durch Sicherheitslücken in älteren Java-Versionen angegriffen. Fand das Exploit-Kit ein Schlupfloch , hat es laut Fox-IT verschiedene Schädlinge wie beispielsweise den Onlinebanking-Trojaner ZeuS auf dem Rechner des Opfers platziert.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.