YouTube verbessert Handyvideos beim Upload

Gestern stellte YouTube in seinem Blog eine neue Funktion zum aufhübschen von Bildern vor. Die Filmchen werden auf ihre Qualität überprüft, und wenn sie verwackelt oder zu dunkel sind, erstellt YouTube automatisch eine verbesserte Version.

Vor dem endgültigen Speichern werden dem Benutzer noch die originale und die verbesserte Version angezeigt, er entscheidet dann, was gespeichert wird.

Die Ergebnisse der Überarbeitung kann man besonders bei verwackelten und fehlbelichteten Handyvideos durchaus als merkliche Verbesserung bezeichnen.

Leute, die keine gescheite Nachbearbeitungssoftware haben, können damit auch die Videos für das eigene Archiv verbessern…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.