Zeitungsverleger kritisieren „Heute“-App

heuteEs war zu erwarten: Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat die gestern vom ZDF für Smartphones und Tablets veröffentlichte „heute“-App kritisiert. Nach Auffassung des BDVZ ist sie zu textlastig und basiert auf zu langen Berichten.So ähnlich sprach sich der Interessenverband auch gegen die „Tagesschau“-App aus.

Die Anwendung stehe so im Widerspruch zur Forderung des Rundfunkstaatsvertrags, sagte BDZV-Geschäftsführer Dietmar Wolff. Denn danach müsse der inhaltliche Schwerpunkt von solchen Angeboten auf Fernsehbildern und nicht auf Pressetexten liegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Mobilgeräte, News, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.