Zocker Jeff Bezos bringt Amazon-Anleger zum Verkauf

Jeff_Bezos'_iconic_laugh_Wiki_Steve JurvetsonSchon seit 20 Jahren nimmt Amazon-Chef Jeff Bezos, eigentlich ein Banker, Verluste in Kauf, damit Amazon schneller wächst.

Nicht wenige vergleichen seine Strategie mit einem Schneeballsystem, andere wiederum nennen es die Zukunft.

Allerdings rauschte die Aktie nach einer Verzehnfachung der Verluste von gut 40 auf gut 400 Millionen Dollar vorgestern um 11 Prozent ab. Offensichtlich verlieren die Investoren die Geduld mit Jeff Bezos und seinem globalen Kaufladen.

Lange genug haben sie ja an Jeff Bezos und Amazon geglaubt. Er ist ja auch ein ähnlicher Typ wie der vor drei Jahren verstorbene charismatische Steve Jobs von Apple und hat auch eine Vision – allerdings interessiert Anleger letzlich mehr der Profit als die Vision – außer vielleicht Fans von Borussia Dortmund, die eine Aktie ihres Vereins an der Wand hängen haben.

Nach diesem historischen Verlust im dritten Quartal bekommt das an sich positive Bild des Charismaten Risse. Bezos‘ aggressive Expansionsstrategie kann nur so lange funktionieren, wie die Amazon-Investoren an seine Alles-oder-nichts-Wette glauben und den Kauf von Marktanteilen gut heißen. Dem Aktienkurs nach zu urteilen, sind sich einige der Geldanleger offensichtlich inzwischen nicht mehr so sicher, dass der Mann noch weiß, was er tut. Und es gibt ja noch einen größeren Hai im Becken: Alibaba!

Und ich hoffe, dass mein vor einer Woche bei Amazon bestellter externer DVD-Schreiber für 32,60 € ohne Versandkosten auch wirklich noch ankommt… 😉

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.