Zoonose von Android nach Windows

wurmZwei als Säuberungswerkzeuge getarnte Zoonose-Erreger hat Kaspersky gerade in Google Play entdeckt. Die Schadprogramme „Superclean“ und „Droid-Cleaner“ laden Schadcode herunter, den sie ausführen, wenn sie mit einem Windows-PC verbunden sind.

Das passiert ja bei den meisten Menschen häufig, beispielsweise, um Fotos vom Smartphone auf den PC zu übertragen.

Der Angriff auf den Windows-Host funktioniert aber nur, wenn der Autostart für externe Laufwerke aktiviert ist, was bei neueren Windows-Versionen standardmäßig nicht der Fall ist.

Die beiden Programme wurden inzwischen aus Google Play entfernt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.