Zweite Erde beim Nachbarstern Proxima Centauri gefunden

Bei unserem nächsten Nachbarstern Proxima Centauri haben Astronomen jetzt mit dem Atacama-Teleskop einen bisher unbekannten Planeten gefunden.

Proxima Centauri, auch Alpha Centauri C oder V645 Centauri genannt, ist ein roter Zwerg, der ungefähr 4 Lichtjahre entfernt mit seinen Schwestersternen, dem gelben Alpha Centauri A und und dem orangefarbenen Alpha Centauri B ein System mit drei Sonnen bildet.

Beobachten können wir ihn in Deutschland nicht, denn der Stern ist nur am Südhimmel zu sehen – leicht links vom dominierenden Sternbild “Kreuz des Südens”. Außerdem sind rote Zwerge von Haus aus nicht gerade die hellsten Lichter am Firmament…

Der Planet ist vermutlich erdähnlich und bewegt sich in so günstigem Abstand um Proxima Centauri, dass auf seiner Oberfläche flüssiges Wasser vorkommen könnte – was als wichtige Voraussetzung für die Entstehung von Leben gilt. Ende August will die Europäische Südsternwarte Eso die wissenschaftliche Sensation bekannt geben.

Bilder: ESA/NASA PD und FrancescoA, CC BY-SA 3.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Kommentar, News, Soziales, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.